An der Vinzenz-Pallotti-Schule gibt es seit dem Schuljahr 2012/13 eine besondere Kooperation zwischen dem Jugendamt Aichach-Friedberg und der Schule. Eine sozialpädagogische Fachkraft des Jugendamts ist direkt vor Ort und kann Hilfen gem. § 27 ff SGB VIII anregen, einleiten und begleiten.

Diese Hilfen umfassen z.B. die Erziehungsbeistandschaft, sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehung in einer Tagesgruppe etc..
Außerdem werden die beiden Einrichtungen der Jugendhilfe an der Schule, die Stütz- und Förderklasse (SFK), sowie die verlängerte Mittagsbetreuung (VM) durch den Mitarbeiter des Jugendamts vor Ort verwaltet. Sofern der pädagogischen Fachkraft Hinweise auf Kindeswohlgefährdungen mitgeteilt werden, werden diese gemäß den rechtlichen und fachlichen Standards im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe bearbeitet.

Die zweite Aufgabe ist natürlich die Schulsozialarbeit im eigentlichen Sinne, die folgende Angebote umfasst:

  • Ansprechpartner für Schüler/-innen, Lehrkräfte, Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Förderung und Beratung zur Weiterentwicklung von sozialer und beruflicher Integration
  • Unterstützung und Begleitung bei der Bewältigung von Problemen und Konflikten in der Schule, mit Lehrkräften, Mitschülern, zu Hause und im sozialen Umfeld
  • Vermittlung von Kontakten und Kooperation mit anderen Einrichtungen der Jugendhilfe, wie z.B. Erziehungsberatungsstellen, Einrichtungen zur Kindertagesbetreuung
  • Angebot von sozialen Gruppen bei Bedarf zu Themen wie Mobbing, Aufklärung, Gewalt etc.

Schulsozialarbeit knüpft dort an, wo sich die Schülerinnen und Schüler einen großen Teil ihres Lebens aufhalten, nämlich in der Schule. Durch die direkte Unterstützung der Schülerinnen und Schüler vor Ort kann eine schnelle und umfassende Hilfe gewährleistet werden. Hier sieht sich Schulsozialarbeit als Schnittstelle zwischen Kindern, Eltern und Lehrkräften. Die Mitwirkung des jungen Menschen und der Eltern ist dabei für den erfolgreichen Verlauf der Unterstützung von größter Bedeutung. Seit Januar 2015 wird die Stelle durch Herrn Stefan Beck angeboten bzw. umgesetzt.